Zum Text

個人 情報 の 取 扱 い に つ て て

Diese Website (im Folgenden als "diese Website" bezeichnet) verwendet Technologien wie Cookies und Tags, um die Nutzung dieser Website durch Kunden zu verbessern, Werbung basierend auf dem Zugriffsverlauf zu erstellen, den Nutzungsstatus dieser Website zu erfassen usw. . Durch Klicken auf die Schaltfläche "Zustimmen" oder diese Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für die oben genannten Zwecke und der Weitergabe Ihrer Daten an unsere Partner und Auftragnehmer zu.In Bezug auf den Umgang mit personenbezogenen DatenDatenschutzrichtlinie der Ota Ward Cultural Promotion AssociationBitte beziehen Sie sich auf.

Ich stimme zu

Leistungsinformationen

Kumagai Tsuneko Gedenkhalle, Ota Ward Kana no Mi Ausstellung "Schwerpunkt auf dem 1. mittelalterlichen Dichter, der die vier Jahreszeiten Japans liebt"

 Der Kalligraph Tsuneko Kumagai (1893-1986) liebte die vier Jahreszeiten Japans und schuf ein Buch, das auf der Poesie mittelalterlicher Dichter unter der Leitung von Fujiwara no Teika basiert.Tsuneko stellte "Fujiwara no Teika Kashu" auf der 6. Taito Shodoin Ausstellung aus und erhielt einen Sonderpreis.Bei der Produktion dieses Werks übte Tsuneko viele Male und erklärte: "Ich habe hundert Waka-Gedichte herausgezogen, die Teikas Gedichten vorzuziehen sind, und sie jeden Tag geschrieben."Fujiwara no Teika ist ein Dichter vom Ende der Heian-Zeit bis zum Beginn der Kamakura-Zeit und einer der Gewinner des "Shin Kokin Wakashū", einer Sammlung japanischer Gedichte des Kaisers Go-Tobain. Seit der Gründung des Kamakura Shogunats wurden die Waka-Gedichte von Saigyo und Kamo no Chomei für "Shin Kokin Wakashū" ausgewählt, da die aristokratische Gesellschaft zurückging.

 In dieser Ausstellung erhält Akiko Fujiwara zusätzlich zum "Izuru-Tag" (um 1936) in "Fujiwara no Teika Utashu" von Tsuneko, wenn Fujiwara no Tadamichi das Haus verlässt, ein Kostüm, um sich vom Frühling bis zum Sommer umzuziehen. " Karagi "(Produktionsjahr unbekannt), der seine Gefühle beschreibt, und" Tsukuni "(1965), der um die Winterwildnis trauert, in der sich Saigyo gegenüber der Frühlingslandschaft von Settsu völlig verändert hat, sind in" Shin Kokin Wakashū "enthalten. Wir werden ausstellen die Werke von Tsuneko, der japanische Gedichte schrieb.Außerdem schrieb Saigyo, der Priester war, über sein Leben in einem Bergdorf, "Yamadera" (1970), und Kamo no Chomei, der in seinen späteren Jahren in den Ruhestand ging, schrieb den Beginn von "Hojoki", einem Gedicht über die Bitte genießen Sie die melancholische Poesie von Tsuneko, wie "(1975)", geschrieben von einem mittelalterlichen Dichter nach den vier Jahreszeiten Japans.

Bemühungen im Zusammenhang mit einer neuen Coronavirus-Infektion (bitte vor dem Besuch überprüfen)

3. Januar (Sa) - 4. April (So), 17. Jahr von Reiwa

Zeitplan XNUMX:XNUMX bis XNUMX:XNUMX Uhr (Eintritt bis XNUMX:XNUMX Uhr)
Veranstaltungsort Kumagai Tsuneko Gedenkhalle 
ジ ャ ン ル Ausstellungen / Veranstaltungen

Ticketinformation

Preis (inkl. MwSt.)

Erwachsene (ab 16 Jahren): 6 Yen Kinder (ab XNUMX Jahren): XNUMX Yen
* Kostenlos für Kinder im Vorschulalter ab XNUMX Jahren (Zertifizierung erforderlich).

Darsteller / Arbeitsdetails

tsuneko_yukukahano_hp
Tsuneko Kumagai 《Yukukahano (Hojoki)》 1975 Sammlung der Tsuneko Kumagai Gedenkhalle, Bezirk Ota

お 問 合 せ

Veranstalter

Ota Ward Kumagai Tsuneko Gedenkhalle

电话 番号

03-3773-0123